Für ein noch schöneres Zuhause: Das sind die aktuellen Trendfarben

Wir bringen zum Ende des Jahres noch mal frischen Wind in Ihr Zuhause. Sie fragen sich, wie? Mit aufregenden neuen Farben für Ihre Einrichtung. 

Artikel-ID: 85788

Bereits einzelne Wohnaccessoires in den nachfolgenden Trendfarben können ganz schnell für frische und stylische Akzente sorgen. Die Farbauswahl ist so vielfältig, dass bestimmt auch ein Ton dabei ist, der mit Ihrer bestehenden Einrichtung harmoniert.

Petrol

Als Kissenbezug bietet Petrol einen wunderbaren Kontrast.

Herbstfarben bedeutet nicht zwangsläufig warme Erdtöne, es gibt auch Ausnahmen. Ein schönes Beispiel für eine kühle Farbe ist Petrol. Ganz besonders gut macht sich Petrol bei samtüberzogenen Möbelstücken. Wenn Sie die Farbe kombinieren möchten, können Sie leicht auf Weiß, Beige oder andere blaugrüne Töne zurückgreifen. Auch eine schlichte Einrichtung harmoniert perfekt mit Petrol, das Ihnen ganz schnell einen Farbtupfer in Ihr Zuhause zaubert. 

Dunkelblau

Eine weitere Trendfarbe ist Dunkelblau. Diese eignet sich besonders für die kalte Jahreszeit, da sie jedem Raum einen geradezu mystischen Charakter verleiht. Ein weiterer schöner Nebeneffekt: Der Ton ersetzt Schwarz und bietet damit eine gute Alternative, um etwas mehr Behaglichkeit zu schaffen. Besonders passend sind dazu Goldaccessoires, die einem Raum sofort eine glamouröse Ausstrahlung verleihen. 

Apricot

Vielen ist diese Farbe als reiner Frühlings- und Sommerton bekannt: Apricot. Dabei ist Apricot absolut herbst- und wintertauglich, da es jeglichen Räumen einen einladenden und warmen Touch verleiht - beispielsweise auf passenden Samtmöbeln. Ein weiterer Clou: Roségold ersetzt den Stoff und lässt sich dadurch super auch als Möbelstück - beispielsweise Couch-Tisch oder Stehlampe - in Szene setzen. 

Gold

Gold verschönert diesen Herbst/Winter nicht nur Metall-Elemente wie Lampen, Coffee-Tables und Kerzenhalter, auch Polster-Möbel und großflächige Heimtextilien werden von dem warmen Edelmetall inspiriert. Die aktuellen Trends setzen vermehrt auf matte Gold-Töne. 

09.12.2018