Khloé Kardashian verkauft ihre Villa in Calabasas

Laut dem amerikanischen Magazin 'TMZ' soll sich der Reality-Star Khloé Kardashian von ihrem Anwesen in Calabasas, Kalifornien, trennen - und das für eine stolze Summe von umgerechnet über EUR 17.000.000,-. 

Auch wenn das insgesamt 11.000 Quadratmeter große Anwesen bisher noch nicht offiziell gelistet ist, nehmen die Gerüchte um den Verkauf des Hauses zu. Die privat gelegene und renovierte Villa befindet sich in der exklusiven Enklave The Oaks

Die Oaks-Gemeinschaft ist bekannt dafür ihren Bewohnern eine exklusive Privatsphäre zu bieten und diese so vor neugierigen Blicken zu schützen. Die erst 2019 renovierte Immobilie ist eines von nur 16 Grundstücken in der bewachten Gemeinde und verfügt über einen einzigartigen Ausblick auf den Malibu Canyon. Laut TMZ verfügt es über einen Pool und ein Spa, mehrere Außenbereiche, ein Heimkino sowie ein Gästehaus. 

Der langjährige Immobilienmakler der Familie Kardashian, Tomer Fridman, ließ in einem Beitrag auf IGTV einige Äußerungen fallen, die auf den Verkauf des Reality-Sternchens hinweisen. Fridman beschreibt darin dem Talk-Moderator Alexander Ali die neu gelistete Villa und erklärt, dass sich das 11.000 Quadratmeter große Herrenhaus aus der Zeit des Mediterranean Revival im exklusiven The Oaks in Calabasas befindet und für 18.950.000 Dollar aufgeführt werden soll.

"Es hat echte Hollywood-Geschichte. Es gehörte anfangs, als es gebaut wurde, der Ex-Frau eines prominenten Komikers, er kaufte es für sie bei der Scheidung. Dann verkauften wir es an einen sehr jungen Popstar, der bis heute sehr berühmt ist. Und dann verkaufte ich es an eine meiner Lieblingskundinnen, deren Namen ich nicht nennen kann. Aber das Haus war auf der Titelseite von Architectural Digest zu sehen - gleichzeitig mit ihrer Schwester, die die Straße runter wohnt." sagt Fridman über das Anwesen.

Auf dem Titelblatt des Architectural Digest 

Im März 2016 wurde das Haus von Khloé Kardashian gemeinsam mit dem Haus von Schwester Kourtney Kardashian im Architectural Digest vorgestellt, wo beide auf der Titelseite erschienen sind. Die Fotos des Hauses, die in der Episode 'Real Talk' gezeigt werden, stimmen mit denen der AD-Story überein. Auch die Außenansicht der Villa sowie der luxuriöse Hinterhof sind an den Szenen in 'Keeping Up With The Kardashians' zu erkennen. 

Eine namenhafte Vergangenheit

Khloé Kardashian kaufte das Anwesen mit sechs Schlafzimmern, sieben Badezimmern und einer Wohnfläche von ca. 9.210 Quadratmetern im Jahr 2014 für 7,2 Millionen Dollar. Verkäufer war zu diesem Zeitpunkt der Popstar Justin Bieber. Dieser hatte das Haus zuvor im April 2012 für 6,5 Millionen Dollar von Nicole Murphy, der Ex-Frau des Komikers Eddie Murphy, gekauft.

01.06.2020 Artikel-ID: 90309