Interview mit Insa-Sophia Cornelius

Erfahren Sie mehr über den Werdegang von Insa Sophia Cornelius und ihre Erfolgsgeschichte als Lizenzpartnerin bei DAHLER & COMPANY.

Insa Sophia Cornelius im Interview
Insa Sophia Cornelius, Jahrgang 1968, führt zusammen mit Jörn Fischer den DAHLER & COMPANY Standort Hannover seit 2003 - mit zwei Shops

Warum haben Sie sich dazu entschieden, sich mit einem eigenen Büro selbständig zu machen?

Ich hatte schon immer vor, irgendwann selbständig zu sein. Und als dann der Zeitpunkt richtig war – mit Abschluss des Studiums und nach 5 Jahren Berufserfahrung - wagte ich diesen Schritt.

Warum haben Sie sich für das Franchise-System von D&C entschieden?

Ich kam aus einem namhaften Unternehmen und wollte gerne in diesem Stil weiterarbeiten. Durch Glück und Zufall erfuhr ich von meinem besten Freund, dass Dahler & Company auch Lizenzen vergibt. Ich lernte Herrn Dahler und Tom Kirst kennen und machte mir nach einem aufschlussreichen Gespräch keine Gedanken mehr über das „Ob“, nur über das „Wie“. Bis heute bin ich über diese Entscheidung glücklich.

Wäre der Schritt in die Selbständigkeit auch ohne Franchisegeber für sie möglich gewesen?

Ja, ich hätte meinen Weg auch ohne Lizenzgeber gemeistert, er wäre nur viel mühseliger gewesen. Ich hätte mich selbst um ein geeignetes CI kümmern müssen, die Homepage wäre nicht da gewesen, Schulungen hätte ich meinen Mitarbeitern wohl kaum zur Verfügung stellen können, zusammengefasst wäre ich extrem in Vorleistung getreten und sicherlich viel langsamer voran gekommen.
Außerdem hätte es keine Vorschusslorbeeren und Objektzuführungen gegeben, von denen ich bis heute profitiere (1 – 2 Geschäfte im Jahr). Und die Geschäfts-Kreise, in denen ich mich jetzt bewege, hätte ich sicherlich wesentlich schwieriger erreicht und zu Beginn leben können. Eine Marke im Rücken zu haben ist wie segeln mit Rückenwind, wenn man sie für sich nutzt.

Warum haben Sie sich für den Standort List und Isernhagen-Süd entschieden?

Der Standort List ist unser erstes Büro. Die List und die angrenzende Oststadt sind zwei zusammenhängende, große Kerngebiete, in denen viele Eigentumswohnungen angeboten werden. Von diesem Standort sind wir schnell im begehrten Zooviertel, und in der Stadtmitte. 
Als zweiten Standort haben wir Isernhagen-Süd als sehr angesehenes Wohngebiet gewählt. Die Standorte ergänzen sich außerdem sehr gut. Hier gab es vor uns noch keinen Immobilienshop, mittlerweile gibt es vier verschiedene Anbieter.

Wie empfanden Sie die ersten eineinhalb Jahre Ihrer Selbständigkeit?

Augen zu und durch. 

Welche Marketingmaßnahmen haben Sie in den ersten 6 Monaten umgesetzt?

Neben der Bekanntmachung meiner eigenen Person haben wir versucht, so viele Schilder wie möglich zu platzieren. Das Magazin DC Homes war als Maßnahme sehr ansprechend. Der Verweis auf die Homepage war auch sehr gut, die Akzeptanz war dadurch erheblich größer. Wir haben außerdem viele Mailings versendet, jeder tausendste Brief bedeutete eine neue Immobilie in der Kartei. Heute macht die Konkurrenz dasselbe, daher stimmt das Verhältnis nicht mehr. Wir waren in vielen Bereichen des Marketing der Vorreiter in diesem verschlafenen Nest.

Wie empfanden Sie die laufende Unterstützung Ihres Lizenzgebers?

Überdurchschnittlich gut, da wir erst der dritte Lizenznehmer waren, wurden wir sehr verwöhnt. Es gab immer und für alle Fragen Ansprechpartner, wir konnten auch Herrn und Frau Dahler anrufen, die uns vor Ort besuchten. Das gab Mut und Zuversicht. Außerdem bot Dahler & Company ein notwendiges und sehr hilfreiches Coaching.
Die Schulungen sind sehr gut organisiert, das wirkte sich sehr positiv auf die Mitarbeitersituation aus. Die ERFA-Tagungen waren ebenfalls sehr fruchtbar.

Welche Tipps geben Sie neuen Lizenzpartnern?

Durchhaltevermögen zu bewahren, aller Anfang ist schwer. Aber mit Dahler & Company hat man einen guten Partner an der Seite und einen Türöffner. Wenn der Schuh drückt, sind andere Lizenzpartner immer ein guter Ansprechpartner! Rufen Sie uns einfach gerne mal an.

Was sind Ihre Pläne für die Zukunft?

Wir bleiben bei Dahler & Company und wir möchten gerne noch einen dritten Standort in Hannover eröffnen und den Bereich Zinshäuser ausbauen.

25.11.2016 Artikel-ID: 7248