Résumé nach drei Monaten als Lizenzpartner in Heilbronn

Seit Ende Oktober betreuen Hakan Gündemer und Gino Herzog unseren Heilbronner Standort. Wir haben die Beiden zu einem Kurzinterview getroffen, in dem sie uns einen Einblick in ihre ersten drei Monate als Lizenzpartner bei DAHLER & COMPANY geben.

Was war bisher Ihre schönste Erfahrung als Lizenzpartner in Heilbronn?

Herzog: ‘‘Die Marke DAHLER & COMPANY ist hier, im Heilbronner Raum, den Wenigsten ein Begriff. Der erste Step für uns als Lizenzpartner ist es, zunächst einmal die Heilbronner dahingehend zu sensibilisieren, die Farbe Orange mit uns in Verbindung zu bringen. (…) Diese Herausforderung, die uns bevorsteht, ist meine bisher schönste Erfahrung und sie wird mich, auf meinem Weg mit DAHLER, weiterhin begleiten.‘‘

Gündemer: „Ein Eigentümer, der mehrere IMMOBILIEN im Bestand hat, wurde durch unsere Eröffnungspostkarte aufmerksam auf uns und nahm dies zur Annahme, uns zu kontaktieren. Auf unserem Einwertungstermin, der daraufhin folgte, kristallisierte sich schnell heraus, dass er uns als Maklern, sehr kritisch gegenüberstand. Nach einigen Tagen luden wir Ihn dann für die Präsentation des Marktpreises seiner Immobilie in unser Büro ein. Im Zuge der Präsentation stellte sich dann auch heraus, weshalb er uns anfangs so kritisch gegenüberstand. Er erzählte uns von seinen bisher enttäuschenden Erfahrungen mit Maklern und revidierte noch im selben Satz das Bild, das er bis zu diesem Tage von Maklern hatte. Ihm hat unser Auftreten und unsere Präsentation so sehr gefallen, dass wir es geschafft haben, ihn von uns und dem Einsatz von uns als Maklern zu überzeugen. Dieser Moment war für mich die bisher schönste Erfahrung als Lizenzpartner von DAHLER & COMPANY in Heilbronn.“

Wie werden Sie als Lizenzpartner nach ca. drei Monaten in Heilbronn wahrgenommen? Man kannte DAHLER & COMPANY ja vorher nicht in Ihrer Region.

Herzog: ‘‘Die Annahme der Marke DAHLER im Heilbronner Raum lief erstaunlich gut. Trotz des geringen Bekanntheitsgrades in der Region Heilbronn, hat sich sehr schnell gezeigt, dass das Orange von DAHLER & COMPANY sehr gut wahrgenommen wird. Die Resonanz, die wir bisher erhalten, übersteigt unsere Erwartungen. Die Postkarten kommen gut an, die Marke selbst weckt Interesse und die Maklerkollegen scheinen sich noch offensiver im Markt zu bewegen. All dies zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. (…)‘‘

Beschreiben Sie uns bitte kurz, welche Marketingmaßnahmen für Sie am Besten funktioniert haben und wie diese umgesetzt werden?

Gündemer: ‘‘Anfangs waren wir etwas skeptisch, ob die Postkarte erfolgsversprechend für die Region Heilbronn ist, wurden jedoch eines Besseren belehrt. Die Postkarten verzeichneten, entgegen unserer Erwartungen, erstaunlich gute Resonanzen und haben uns einige Termine mit Eigentümern beschert. Auch Kaufinteressenten wurden durch die Postkarte aufmerksam auf uns. Die Umsetzung der Postkartenaktion verlief problemlos, die Gestaltung wurde von der Zentrale übernommen und die Freigabe kam von uns. (…)‘‘

Herzog: ‘‘Neben der Postkarte hat sich Google My Business als eine weitere nette Marketingmaßnahme herausgestellt. Durch die Möglichkeit, mit Facebook oder Instagram, Beiträge und Bilder posten zu können, haben wir auch hiermit ein Tool, dass es uns ermöglicht, die Marke DAHLER in unserer Region zu verbreiten. Außerdem generieren wir hierdurch einige Klicks auf der Website und haben zudem bemerkt, dass auch die Beiträge gerne gelesen und gesehen werden. Wir haben uns vorgenommen einmal die Woche einen Beitrag zu posten und versuchen, dies auch so umzusetzen. Die DAHLER & COMPANY Website bietet hierfür ausreichend Feed. ‘‘

Wie haben Sie die Einarbeitungsphase vor operativem Start wahrgenommen - Was ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben?

Gündemer:  ‘‘Außerordentlich gut. Neben den DAHLER-eigenen Schulungen, die umfangreichen Input enthielten, haben mir auch die Gespräche mit unterschiedlichen Lizenzpartnern oder der Unternehmenszentrale viel Einblick in die Materie geboten. Abgerundet wurde dies mit der von DAHLER & COMPANY vorgesehenen Hospitation, die ich in Hamburg (…) abhalten durfte. Der Lizenzpartner (Name anonymisiert) hat mir mit seiner positiven und offenen Art und seiner außerordentlich kompetenten und fachlichen Persönlichkeit den Alltag eines Immobilienmaklers und die damit verbundenen Aufgaben näher gebracht, weshalb mir die Hospitation auch besonders gut in Erinnerung geblieben ist. ‘‘

Würden Sie das DAHLER & COMPANY Konzept Freunden weiterempfehlen? Wenn ja, warum?

Herzog: „Ich verbinde nur Positives mit DAHLER & COMPANY. Die Marke DAHLER hat ein unglaublich starkes Auftreten nach außen, wird durch das knallige Orange wahrgenommen, das CI schreit förmlich nach Wertigkeit und Premium, aber auch die Beziehung zum Kunden kommt durch wohldurchdachtes Marketing nicht zu kurz. Mit allem was DAHLER angeht, werden Professionalität und Nähe aber auch Qualität und Erfolg vermittelt. Deshalb – ja, ich würde das DAHLER Konzept weiterempfehlen.“

Was würden Sie neuen Partnern für die Startphase raten?

Gündemer: „DAHLER & COMPANY das nötige Vertrauen für eine Partnerschaft entgegen zu bringen. Wie in einer Ehe, so ist es auch mit der Lizenzpartnerschaft bei DAHLER & COMPANY. Gegenseitiges Vertrauen und gegenseitige Kommunikation sind das A und O für die Startphase. Auch der Austausch mit anderen Lizenzpartnern hat uns, bei der ein oder anderen Entscheidungsfindung, sehr geholfen.“

24.01.2020 Artikel-ID: 89189