Immobilien an Münsters Stadtrand zunehmend beliebt

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 1.321 Wohnungen in Münster veräußert – 13 % weniger als noch in 2020. Durch steigende Immobilienpreise summierte sich der Gesamtumsatz dennoch auf rund EUR 393 Mio. (-5 % ggü. 2020). Dabei zeichneten die äußeren Stadtteile für die meisten Verkäufe verantwortlich, während die Zahlen in zentrumsnahen Gebieten deutlich zurückgingen. Die Verknappung des Angebots machte sich auch im Segment der Ein- und Zweifamilienhäuser bemerkbar: 560 Immobilien (-16 % ggü. 2020) erzielten hier einen Gesamtumsatz von EUR 331,5 Mio. (-2 % ggü. 2020). Zurückzuführen ist der relativ stabile Gesamtumsatz unter anderem auf den gestiegenen Durchschnittspreis der Einfamilienhäuser, der mit EUR 676.000 rund 20 % über dem Schnitt von 2020 lag.

Alle Informationen über den Immobilienmarkt in Münster

Kaufpreisanalyse, Detailinformationen, Preisentwicklungen sowie Prognosen zur Entwicklung einzelner Teilmärkte, basierend auf den tatsächlichen Verkaufsfällen der vergangenen Jahre.

Ihr Expertenteam rund um die Immobilie in Münster

Als Immobilienmakler in Münster und Umgebung sind wir auf den Verkauf und Vermietung von Häusern, Eigentumswohnungen, Grundstücken und Luxusimmobilien spezialisiert. Ihnen die bestmögliche Beratung rund um alle Immobilienangelegenheiten zu bieten, ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Die Experten in unserem Immobilienbüro in Überlingen nehmen eine professionelle Immobilienbewertung oder Immobilienwertermittlung vor, erstellen hochwertige Exposés, realisieren die Vermarktung, koordinieren Besichtigungstermine und übernehmen nach Vorabsprache die Vertragsverhandlungen. Unsere mehr als 80 Standorte in Deutschland und Spanien unterstützen den Verkauf Ihrer Immobilie in Münster und Umgebung dabei nachhaltig.

Die Keyfacts 2021 im Überblick:

01

1.321 Eigentumswohnungen (-13 % ggü. 2020) erzielten einen Gesamtumsatz von EUR 392,60 Mio. (-5 % ggü. 2020).

02

Der Kaufpreis 2021 einer Eigentumswohnung lag im Schnitt bei EUR 297.000.

03

Die meisten Transaktionen von Eigentumswohnungen gab es in den äußeren Stadtteilen mit einem Anteil von 29 %, Wohnungen im Zentrum und in Zentrumsnähe machten gemeinsam nur 20 % aus (-15 % ggü. 2020).

04

560 Häuser (-16 % ggü. 2020) verzeichneten einen Gesamtumsatz von EUR 331,50 Mio. (-2 % ggü. 2020).

05

Der durchschnittliche Kaufpreis im Ein- und Zweifamilienhaussegment in 2021 lag bei EUR 592.000.

06

Einfamilienhäuser erreichten sogar einen Durchschnittspreis von EUR 676.000 (+20 % ggü. 2020).

Wir verkaufen ihre Immobilie

Wer seine Immobilie veräußern möchte, weiß genau, was er will. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass es vor allem auf Diskretion, die richtige Bewertung der Immobilie und die zielgerichtete Vermarktung ankommt. Wir schaffen die optimalen Rahmenbedingungen für den Verkauf, indem wir intensiv mit Ihnen zusammenarbeiten.

Nutzen Sie unsere Immobilienbewertung für eine erste Einschätzung Ihrer Immobilie. Auf Basis von Gutachterzahlen, aktuellen Angeboten und vergangenen Kauffällen liefern wir Ihnen eine detaillierte Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Allerdings spiegelt der Immobilienwert nicht immer den tatsächlichen Marktwert dar, daher werden sich unsere Immobilienberater gegebenenfalls zu einer noch detaillierteren Analyse bei Ihnen melden.

Das Formular zu Immobilienbewertung wurde aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht geladen.

Immobilienbewertung jetzt starten