Andreas Peter

DAHLER & COMPANY baut hessische Präsenz aus

Der Hamburger Premiumimmobilienmakler DAHLER & COMPANY erschließt auf seinem deutschlandweiten Expansionskurs auch den hessischen Regierungsbezirk rund um Frankfurt. Neben den bereits bestehenden Standorten in Wiesbaden, Frankfurt und Taunus ist das Unternehmen ab Januar auch in den vier Lizenzbereichen Offenbach plus Landkreis, Hanau plus Landkreis sowie Bad Vilbel und Umgebung vertreten.

Zum Jahreswechsel gewinnt DAHLER & COMPANY mit Andreas Peter (50) einen neuen Spezialisten für die hessische Präsenz: Der gebürtige Dreieicher und studierte Diplom-Betriebswirt wird als neuer Lizenzpartner den Standort in seiner Geburtsstadt leiten. „Andreas Peter kennt Land und Leute wie seine Westentasche und verfügt demnach über regionale Expertise. 25 Jahre Berufserfahrung in der Immobilienbranche, umfassende Vertriebs- und Marketingkenntnisse sowie ausgeprägtes unternehmerisches Denken machen ihn zu einem wahren Gewinn für unsere hessischen Niederlassungen“, so Henning Frank, Geschäftsführer der DAHLER & COMPANY Franchise GmbH und Co. KG. „Wir freuen uns, mit einem weiteren Experten in das neue Geschäftsjahr zu starten, unsere nationale Präsenz auszubauen und neu definierte Ziele zu realisieren.“

Seine ersten Branchenerfahrungen sammelte Andreas Peter ab 1991 u. a. als Immobilienmakler bei der damaligen Schaller Immobilien GmbH / PAN TERRA Immobilien GmbH in Bad Vilbel. Es folgten Anstellungen bei der Immobiliengesellschaft der Frankfurter Volksbank, wo er als Gebietsleiter im Hochtaunuskreis, Bad Homburg und Kronberg tätig war. Zwischen 1996 und 2006 verantwortete Peter bei der LBS Immobilien GmbH die Geschäftsstellenleitung für Frankfurt, die unter anderem die Akquisition und Abwicklung von Neubaugroßprojekten inne hatte. Zeitgleich war er zwischen 2001 und 2006 geschäftsführender Gesellschafter bei der S-Invest & Gewerbeimmobilien GmbH Frankfurt/Wiesbaden.

Darauffolgend arbeitete er als Projektmanager bei der GREAT GmbH (Tochter der Corestate Capital AG Zug). 2007 wechselte Peter zu DTZ Germany, wo er als Associate Director der Frankfurter Investmentabteilung für die Vermittlung von gewerblichen sowie wohnwirtschaftlichen Einzel- und Portfolien verantwortlich war. Ab 2015 war der Immobilienexperte unter anderem als Head of Investment Solution & Consulting Germany bei von Poll Immobilien in der Mainmetropole unter Vertrag. „Nachdem ich beruflich viele Jahre im Rhein-Main-Gebiet unterwegs war und den Frankfurter Immobilienmarkt bis ins kleinste Detail kennenlernen durfte, freue ich mich auf neue Herausforderungen im Premiumimmobiliensegment“, erläutert Andreas Peter. „Die vier Standorte, die allesamt in unmittelbarer Nähe zu Frankfurt liegen, bringen ein großes Potenzial für den gehobenen Wohnimmobilienmarkt mit.“

12.01.2017