Picknick im Garten

Endlich ist der Sommer da, die Tage sind lang und die Temperaturen steigen. Zeit nach draußen zu gehen und dort so lange wie möglich zu verweilen. Wieso also kein Picknick mit der Familie im Freien? 

Das Tolle am Picknick ist, dass man es überall machen kann und lediglich eine Decke und einige Leckereien braucht. Wer in der aktuellen Zeit nicht unbedingt in einen öffentlichen Park möchte, kann es sich genauso gut im eigenen Garten oder eben auf der Veranda gemütlich machen. Mit kreativen Rezepten und sommerlichen Beilagen sowie erfrischenden Drinks, ist sicher für jeden das Passende dabei.

Genießen Sie einen sonnigen Nachmittag mit einem gemütlichen Picknick im eigenen Garten oder in einem nahe gelegenen Park. Packen Sie dafür nur das Notwendigste, wie ein paar kuschelige Kissen, eine Decke, Sandwiches und Getränke, in ein paar Kisten, die gleichzeitig als kleine Tische dienen können. Wer es besonders gemütlich mag, kann noch ein paar Papierlampinions an niedrigen Zweigen aufgehängten und so für eine wahre Wohlfühl-Atmosphäre sorgen.

Hier sind drei Tipps wie Sie ein perfektes Picknick im Garten vorbereiten können:

Nehmen Sie Ihr Bettzeug mit

Eine Bettdecke mit abnehmbarem Bezug oder eine waschbare Tagesdecke, die auf dem Boden ausgelegt wird, sowie einige Kissen reichen bereits, um einen perfekten Ort zum Verweilen zu kreieren. Sollte der Boden feucht sein, schützt eine Plane darunter Ihre Textilien.

Kleine Akzente setzen

Benutzen Sie für ein abendliches Picknick alle Laternen und Windlichter, die Sie finden können und verteilen Sie diese im ganzen Garten. Batteriebetriebene Kerzen sind dafür immer eine sicherere Wahl. Für ein Picknick am Tag setzen Papierlampinions, die an Zweigen aufgehängt werden, oder kleine Fähnchen aus Papier einen farbenfrohen Akzent.

Vergessen Sie die Musik nicht

Portable Speaker sind klein und leicht zu transportieren. Schließen Sie einfach Ihr Telefon an und sorgen Sie mit der entsprechenden Musik für die perfekte Untermalung und gute Laune. 

Himbeer-Zitronen-Rosé

Dieser Rosé-Drink birgt mit seinen süßen und zitrusartigen Aromen das Potential der Sommercocktail des Jahres zu werden. 

  • 1 1/2 Packungen frische Himbeeren
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1 Flasche gekühlter Rosé
  • In Scheiben geschnittene Zitronen und Himbeeren

Himbeeren mit Zucker und Zitronensaft in einem Krug zerstoßen. Den gekühlten Rosé aufgießen und mit den in Scheiben geschnittenen Zitronen und Himbeeren auf Eis servieren. 

Wassermelonen-, Tomaten- und Feta-Salat

Dieser Salat verbindet sowohl süße als auch herzhafte Komponenten und wird Ihre Geschmacksnerven mit jedem Bisen auf ein neues Level heben. 

  • 1 Wassermelone
  • Frische Minze
  • 1 rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten 
  • Kirsch- oder Traubentomaten, halbiert
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel frischer Limettensaft
  • 1 Teelöffel reiner Honig
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • Zerbröckelter Feta

Schneiden Sie das Fruchtfleisch der Wassermelone in mehrere Dreiecke und legen Sie diese mit frischer Minze, roten Zwiebeln, Kirsch- oder Traubentomaten in eine Schale. Mischen Sie Olivenöl, frischen Limettensaft, reinen Honig, Salz und schwarzen Pfeffer dazu. Abschließend noch mit zerbröseltem Feta bestreuen und genießen.

07.06.2020 Artikel-ID: 90362