Das ist die Pantone-Farbe des Jahres 2018

Farben drücken nicht nur die eigene Stimmung aus, sondern stellen vielmehr eine symbolische Bedeutung dar. Genau dieser Meinung ist auch das Pantone Color Institute und kürt daher jedes Jahr die Farbe des Jahres.

Auch 2018 hat das Unternehmen einen neuen Ton herausgebracht, der die Design- und Trendwelt beeinflussen wird wie kein zweiter: „Pantone 18-3838 Ultra Violet“.

"Ultra Violet" als Pantone-Farbe 2018
"Ultra Violet" ist die Pantone-Farbe 2018.

„Der ausgewogene und dramatisch provokante Lilaton drückt Originalität, Einfallsreichtum und visionäres Denken aus. In der heutigen Zeit sind Erfindungsreichtum und Vorstellungskraft unverzichtbar. Genau diese kreative Inspiration bietet PANTONE 18-3838 Ultra-Violet, ein blau-basierter Lilaton. Die Farbe hebt Wahrnehmung und Potenzial auf ein höheres Niveau. Vom Erkunden neuer Technologien und Galaxien über künstlerische Ausdrucksformen bis hin zu spiritueller Reflexion beleuchtet das intuitive Ultra Violet den Weg in die Zukunft.“, kommentiert Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institutes.

So kombinieren Sie die Pantone-Farbe 2018 Ultra-Violet

„Ultra Violet lässt sich mit allen Farben des Spektrums viel leichter kombinieren, als es zunächst den Anschein haben mag“, begeistert sich Pantone. „Mit Gold- oder anderen Metallic-Tönen wirkt Ultra Violet luxuriös und schillernd, mit Grün- oder Grautönen strahlt es eine natürliche Eleganz aus.“ Sie verleiht dem Raum eine gedämpfte Ausstrahlung, weswegen man oftmals auch eine lilafarbige Beleuchtung in Meditationsräumen vorfindet.

Auch wenn Violett nicht gerade den Ruf hat, flexibel kombinierbar zu sein, ist dieser Farbtrend dennoch ein erstaunlich ergiebiger Ton: Rot- und Blaunuancen sowie weitere Violett-Nuancen, und zu Komplementärfarben, also Farben aus dem völlig entgegengesetzten Farbkreis, wie beispielsweise Gelb. Besonders schön wirkt die Farbe als Kissenbezug, Couchgarnitur oder auch als aufregende Akzentwand.

Eins steht auf jeden Fall fest: Ultra Violet sorgt für ein ganz klares Statement.

13.02.2018