Was ist die Besonderheit von Luxusimmobilien?

Das Wort "Luxus" erinnert an viele Vorzüge wie Pools, Saunen, Fitnessstudios, Tennisplätze im Hinterhof oder aber exklusiv ausgestattete Küchen. Doch was genau macht eine Luxusimmobilie eigentlich aus?

Es gibt keine vorgefertigte Checkliste an der man erkennen kann, ob eine Immobilie zur Luxuskategorie zählt. Dennoch gibt es einige Ausstattungsmerkmale, die eine gehobene Immobilie auszeichnen. Dazu zählen unter anderem eine erstklassige Lage, hochwertiger Innenausbau wie Marmorarbeitsplatten, professionelle Küchengeräte und maßgeschneiderte Schränke sowie hotelähnliche Services wie Concierge-Service, ein erstklassiges Fitnesscenter oder aber auch ein Spa-Center. Trotzdessen ist nicht jedes High-End-Haus gleich. Oft sind es die einzigartigen Eigenschaften, die Luxusimmobilien von der Allgemeinheit trennen. Dazu zählen beispielsweise Gebäude, die von einem renommierten Architekten entworfenen wurden. 

Individuelle Prioritäten und Prestige

Vorab ist es wichtig zu verstehen, welche Eigenschaften eine Luxusimmobilie auszeichnen, denn ein hoher Preis allein reicht nicht aus. Die Immobilie sollte zudem einzigartig und möglichst exklusiv sein. Käufer bevorzugen eine Nähe zu luxuriösen Aktivitäten wie High-End-Shopping, gutes Essen und Kunst sowie die unmittelbare Nachbarschaft zu anderen Luxusimmobilien. Auch ein bekannter Straßenzug schafft in diesem Fall einen Mehrwert. Viele Interessenten bevorzugen eine bestimme Lage oder zumindest einen exklusiven Blick. 

High-End-Käufer möchten oft die gleichen Funktionen wie alle Käufer - jedoch in einem viel großzügigerem Maßstab. Sie wollen Privatsphäre und Sicherheit, manchmal bis hin zur Abgeschiedenheit. Sie wollen Ästhetik von innen und außen und leisten sich daher individuelle Architektur bis hin zu einer übertriebenen Liebe zum Detail. Eine Kochküche, ein Luxuspool, eine großzügige Mastersuite sowie ein Außenwohnbereich kann auch zu den gewissen Vorzügen einer Luxusimmobilie zählen, ganz zu schweigen von Bewegungsmeldern, Autoliften oder temperaturgeführten Weinkellern.

Wir helfen Ihnen gern

Wenn Sie sich fragen, ob Ihre Immobilie zu den 10 Prozent des Luxussegments gehören, stehen Ihnen unsere Immobilienberater an einem unserer Standorte in Ihrer Nähe jederzeit zur Verfügung. Denken Sie stets daran, dass Sie, wenn Sie Luxusimmobilien kaufen, einen bestimmten Lifestyle kaufen. Private Dachterrassen, Swimmingpools, Gemeinschaftsräume mit Fitnesscentern sowie Concierge- oder Hotelservice zeichnen eine Luxusimmobilien aus.

18.08.2019 Artikel-ID: 87857