Annika Zarenko - Geschäftsführung DAHLER & COMPANY

DAHLER & COMPANY wächst mit seinen Mitarbeitern

Es weht frischer Wind bei DAHLER & COMPANY: Zum 01. März 2018 übernahm Annika Zarenko (39) die Geschäftsführung des Franchisesystems beim Hamburger Premiumimmobilienmakler.

Es weht frischer Wind bei DAHLER & COMPANY: Zum 01. März 2018 übernahm Annika Zarenko (39) die Geschäftsführung des Franchisesystems beim Hamburger Premiumimmobilienmakler. Das inhabergeführte Unternehmen setzt dabei auf die ehemalige Prokuristin – Zarenko ist bereits seit 17 Jahren dabei.

„DAHLER & COMPANY hat mich schon fast mein gesamtes Berufsleben lang begleitet. In dieser Zeit konnte ich nahezu alle Bereiche unter die Lupe nehmen und das Maklersystem von der Pike auf kennenlernen“, berichtet Annika Zarenko. „Dadurch konnte ich alle Prozesse von Anfang an begleiten und mitgestalten.“ Als die studierte Betriebswirtin und gelernte Kauffrau für Grundstücks- und Wohnungswirtschaft 2001 am Standort Außenalster-West im Vertrieb anfing, wurde gerade der dritte Shop eröffnet. Mittlerweile gehören 53 Lizenznehmer dem Franchisesystem an. „Mein Ziel ist es, auf Expansionskurs zu bleiben und dabei auch künftig auf Nachhaltigkeit und Qualität zu setzen. Kurzfristig nehmen wir insbesondere den Süden Deutschlands ins Visier, um unser nationales Netzwerk zu stärken und uns auch in Städten wie München und Nürnberg zu etablieren. Mittelfristig ist aber auch eine Reise ins Ausland nicht auszuschließen.“ Bislang ist das Familienunternehmen in der Bundesrepublik, Österreich und auf Mallorca ansässig.

Annika Zarenko sammelte ihre ersten Branchenerfahrungen bei Engel & Völkers, bevor sie zu DAHLER & COMPANY wechselte, wo sie zunächst im traditionellen Maklergeschäft tätig war. In dieser Zeit absolvierte sie berufsbegleitend ein BWL-Studium, erhielt vor zehn Jahren Prokura, leitete u. a. gemeinsam mit Kirsten Dahler das Lizenzmanagement und anschließend das Marketing. „Wir sind stolz, mit Annika Zarenko eine Geschäftsführerin zu haben, die einen wichtigen Teil zur Unternehmensentwicklung beigetragen hat. Die Nähe zur Basis, gepaart mit einem breit gefächerten Knowhow, macht unsere langjährige Kollegin zur optimalen Kandidatin für diese Position“, berichtet Björn Dahler, Gründer und Geschäftsführer des Hamburger Premiummaklers.

Die entwickelte Wachstumsstrategie hat sich in den letzten Jahren auch unter der Führung von Henning C. Frank, der zukünftig in der Onlinebranche ein Start-up leiten wird, bewährt: Allein 2017 konnten elf weitere Lizenzpartner gewonnen werden – darunter Braunschweig, Bremen, Flensburg, Wolfsburg und Konstanz. Für das laufende Jahr 2018 sind zwölf weitere Standorte geplant, die zwischen drei unterschiedlichen Franchise-Modellen wählen können: Maklershop, Büro und Repräsentanz. Die Wahl des jeweiligen Konzepts ist abhängig von den jeweiligen Standortgegebenheiten sowie den individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen der Kunden.

01.03.2018