Vorteile von Franchise

Welche Vorteile bringt Franchise gegenüber der Selbstständigkeit mit sich?

Franchising: Vorteile gegenüber regulärer Selbstständigkeit

Franchisenehmer in einem Franchisesystem zu werden bringt verschiedenste Vorteile mit sich, insbesondere im direkten Vergleich mit der Selbstständigkeit. Einer der wichtigsten Faktoren für eine Lizenzpartnerschaft liegt in der Tatsache begründet, dass es sich bei Franchising in der Regel um ein bereits erprobtes Geschäftsmodell handelt, welches bereits in vielen anderen Standorten erfolgreich realisiert wurde. Es wurde also bereits bewiesen, dass sowohl der Markt als auch der Kunde die Produkte, die Marke und das System annehmen. 
Einige weitere Vorteile eines Franchisesystems finden Sie in der nachfolgenden Übersicht: 

 

  • Gesteigerte Erfolgswahrscheinlichkeit: durch die Nutzung eines bestehenden Geschäftskonzepts profitiert der Franchisenehmer von den Erfahrungen des Franchisegebers. Das Risiko ist im Allgemeinen geringer als bei der klassischen eigenständigen Existenzgründung. Hierbei spielen unter anderem der geringere Finanzierungsbedarf, die bereits erprobten Waren oder Dienstleistungen oder das bereits bestehende Unternehmens- und Markenimage eine Rolle.
     
  • Unterstützung durch den Franchisegeber: Der Franchisegeber steht dem Franchisenehmer in allen Belangen zur Seite. Sei es bei der Standortwahl, der Erstellung des Businessplans, der Finanzierungsbeschaffung oder bei allen Fragen rund um das Marketing. Zudem schätzen Banken das unternehmerische Risiko geringer ein, wenn die Firmengründung auf einem bereits etablierten Franchisesystem basiert.
     
  • Geringere Kosten in vielen Geschäftsbereichen: Marketing und Vertrieb sind Kostenfaktoren, die nicht zu unterschätzen sind. Durch die Integration in ein bestehendes Marketing- und Vertriebssystem kommen deutlich geringere Kosten auf den Franchisenehmer zu. Alle Franchisenehmer nutzen die gleiche Website, die gleichen Kommunikationskanäle und das bestehende Corporate Design. Auch bei Werbemaßnahmen können Franchisenehmer profitieren, da die einzelnen Betriebe in überregionale Werbekampagnen eingebaut werden, die als Einzelunternehmer in dem Ausmaß nur schwer zu realisieren sind.
     
  • Zeitliche und arbeitstechnische Vorteile: der zeitliche Aufwand für die Planung und Umsetzung der Existenzgründung ist bei einem Franchisesystem deutlich geringer, da Geschäftsidee, Konzept und Waren oder Dienstleistungen bereits vom Franchisegeber übernommen werden. Durch den Bekanntheitsgrad der Marke, fällt auch die Anlaufphase kürzer aus und ermöglicht dem Franchisenehmer so einen schnellen Geschäftsstart. Durch stetige Betriebsvergleiche und aktuelle betriebswirtschaftliche Daten übernimmt die zentrale Organisation einen Großteil der betriebswirtschaftlichen Arbeiten.
     
  • Aus- und Weiterbildung: Das nötige Know-How und firmeninterne Manuals werden dem Franchisenehmer durch entsprechende Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen vermittelt, sodass das Franchisekonzept erfolgreich umgesetzt werden kann. Der Franchisenehmer wird stetig über Neuerungen oder Optimierungsprozesse auf dem Laufenden gehalten, sodass diese dem Kunden gegenüber klar kommuniziert werden können.

Wie stelle ich fest, ob ein System erfolgreich ist? 

Nicht jedes Franchisesystem ist automatisch ein erfolgreiches System und nicht jedes System wird von den Kunden angenommen. Verschiedene Faktoren können Ihnen bei der Einschätzung helfen, ob ein Franchisesystem erfolgreich funktioniert. Neben der Anzahl an Franchisepartnern können Sie dabei vor allem auf anerkannte Tests und Zertifikate zurückgreifen - eines davon ist der F&C Award des Internationalen Centrums für Franchising & Cooperation, der jährlich die Zufriedenheit der Franchisenehmer im jeweiligen System abfragt und bewertet. Nimmt ein Franchisesystem freiwillig an diesem Test teil, zeugt dies von der Bereitschaft der Franchisezentrale, sich von seinen Franchisepartnern kritisch bewerten zu lassen.

Ein weiteres Indiz sind mögliche Testsiege und Auszeichnungen, welche die Zufriedenheit der Kunden wiederspiegeln. Das Deutsche Institut für Servicequalität hat bereits mehrfach Franchisesysteme in den unterschiedlichsten Branchen getestet und bewertet. In diesem Zusammenhang wurde das Franchisesystem von DAHLER & COMPANY bereits zum dritten Mal hintereinander zum Testsieger und "Besten Immobilienmakler Deutschlands" gekürt. Da das Unternehmen darüber hinaus auch dreimal in Folge mit der höchsten Zertifizierung des Internationalen Centrums für Franchising & Cooperation - dem F&C Gold Award - ausgezeichnet wurde, lässt sich dieses Franchisesystem als funktionierendes Geschäftsmodell identifizieren. Finden Sie mehr Informationen über unser Franchisesystem: www.dahlercompany.com/unternehmen/lizenzsystem

23.07.2019 Artikel-ID: 87658