Traumimmobilie mit Blick auf den JungfernseePotsdam

€ 5.000.000,–

Ihr Kontakt zu uns

Standort Potsdam
Potsdam
//
+49 331 60 12 60
Objekt ID DC-POT5
Kaufpreis € 5.000.000,–
Wohnfläche ca. 347 m² + ca. 78 qm Wohn-/Nutzfläche im Kavaliershaus
Grundstücksgröße ca. 3.129 m²

Lagebeschreibung

Die Berliner Vorstadt zählt zu den beliebtesten Wohngegenden Potsdams und liegt nordöstlich der Innenstadt. Sie ist ein von Seen und Parks eingerahmtes Villenviertel. Charakteristisch ist die offene Bebauung mit zahlreichen vornehmen Villen, die teilweise Blick und Zugang auf den Heiliger See, Tiefer See oder Jungfernsee haben. Am Nordgipfel der Berliner Vorstadt liegt die Glienicker Brücke. Durch ihre historische Bedeutung ist sie weit bis über die Grenzen von Potsdam hinaus bekannt. Heute ist die Brücke eine wichtige Verbindung zwischen Potsdam und Berlin

Die unmittelbare Nähe zur Bundeshauptstadt sowie die hervorragende Anbindung an zahlreiche Kultureinrichtungen und Parkanlagen zieht nicht nur viele Potsdamer an. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs können in Potsdam oder Berlin-Wannsee genutzt werden.

Die Villa liegt in der Schwanenallee, einer idyllisch und ruhig gelegenen Wohnstraße am Ufer des Jungfernsees. Die Schwanenallee führt in nordwestlicher Richtung über die Schwanenbrücke zum Schloss Cecilienhof und dem Neuen Garten mit dem Marmorpalais am Heiliger See. In nordöstlicher Richtung schließt die Schwanenallee an die Glienicker Brücke und den Wannsee an.

3D Rundgang

Objektbeschreibung

Das ca. 3.129 m² große Parkgrundstück mit rekonstruiertem Springbrunnen zeichnet sich durch eine aufwändige Gartengestaltung aus. Die Gartenseite zur Schwanenallee mit einzigartigem Blick auf den Jungfersee besticht durch ihre Anmutung der ursprünglichen Gestaltung aus der Erbauerzeit der Häuser. Die Grundstücksseite zur Böcklinstraße und zum Nachbarn wurde mit einer zwei Meter hohen Thujahecke eingefasst. Zusätzlich wurde die Südseite durch die Pflanzung von sechs Kastenlinden geschützt. Der alte Obstgarten wurde in seiner Ursprungsform wiederhergestellt. Die Grundstücksgrenze zur Schwanenallee ist durch die restaurierte, historische Zaunanlage mit einem Tor und einer Gartenpforte umfasst. Auf dem zur Schwanenallee ausgerichteten Grundstücksteil befindet sich ein Kavaliershaus, welches ebenfalls hochwertig saniert wurde und als Gästehaus bzw. Büro genutzt werden kann. Die Villa ist tief im Grundstück positioniert und weit von der Schwanenallee zurückversetzt. Bei der Immobilie handelt es sich um ein 1874 erbautes Sommerhaus. Der Mauermeister Albert Lüdicke entwarf im Auftrag des Kaufmanns Paul Eckert einen dreiachsigen Gebäudeteil mit flachem Satteldach und Giebeldreieck, dem eine massive Terrasse mit einer Freitreppe vorgelagert und seitlich ein leicht abgesetzter einachsiger und traufständiger Anbau angefügt war. Die Ursprungsform des Sommerhauses wurde bis 1935 mehrfach verändert bzw. erweitert. Erst im Jahre 1935 wurde das Sommerhaus durch einen Anbau zu einem ständigen Wohnsitz umgebaut.

Ausstattung

Die Villa wurde unter Verwendung hochwertigster Materialien komplett saniert. Alte Stilelemente, wie z. B. Tafelparkett, Stuck, Marmorkamin und historische Flügeltüren wurden aufwendig aufgearbeitet bzw. nachgefertigt. Die Haupteingangstür sowie die Holzkassettentüren wurden nach Originalvorlagen aus dem Marmorpalais nachgefertigt. Die repräsentative Villa besticht durch die großzügige Raumgestaltung im Hochparterre. Zwei Terrassen, eine davon mit Freitreppe zum Garten und mit Blick auf den Jungfernsee, ergänzen das exklusive Erscheinungsbild der Villa.

Sonstige Angaben

Die Beheizung erfolgt über eine Buderus-Gasheizung. (Fußbodenheizung und konventionelle Raumheizung)

Faktenzusammenfassung

Objekt ID DC-POT5
Kaufpreis € 5.000.000,–
Wohnfläche ca. 347 m² + ca. 78 qm Wohn-/Nutzfläche im Kavaliershaus
Grundstücksgröße ca. 3.129 m²
Zimmeranzahl 5
Baujahr 1874
Stellplätze 2
Anzahl der Freiplätze 2
Heizung Zentral, Fußbodenheizung
Energieausweisart Es besteht keine Pflicht
Klasse keine Angaben
Käuferprovision Die vom Käufer im Falle eines Ankaufs an die Dahler & Company Potsdam, Inhaber: Peyton Robert Neubauer, zu zahlende Provision beträgt 7,14 % inkl. der gesetzl. MwSt. bezogen auf den Kaufpreis.
Inhaltlich verantwortlich DAHLER & COMPANY Potsdam

Dahler & Company // Potsdam

Yorckstraße 17 // 14467 Potsdam,
Tel: +49 331 60 12 60 // Fax: +49 331 60 12 61

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr
Sa. und So.: Nach Vereinbarung

DAHLER & COMPANY Potsdam
Franchisenehmer der DAHLER & COMPANY Franchise GmbH:
Westpalais GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter: Peyton Robert Neubauer, Brockessche Palais

USt.Id.: DE311405783
Aufsichtsbehörde: Gewerbeamt Potsdam
Berufskammer: IHK Potsdam

§34c Erlaubnis durch die Stadt Potsdam vom 02.03.2017

Verbraucherinformationen:
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Ihr Kontakt zu uns

Standort Potsdam
Potsdam
//
+49 331 60 12 60