Wohnung Stella, liebevoll und energetisch optimierte Neubauwohnung für hohe Ansprüche in Ufernähe am Bodensee, TeilseesichtBodman-Ludwigshafen

€ 499.000,–

Ihr Kontakt zu uns

Standort Konstanz
Konstanz
//
+49 7531 8131 206
Objekt ID DC-KON529
Kaufpreis € 499.000,–
Wohnfläche ca. 115 m²

Lagebeschreibung

Das Bodenseeufer lässt sich in 2 Gehminuten zu Fuß erreichen, ob zum Baden oder Flanieren in die hübschen Restaurants. Für Kinder ist ein großer öffentlicher Abenteuerspielplatz vorhanden. Bei Bedarf kann die Autobahn Richtung Stuttgart oder Zürich in wenigen Minuten erreicht werden.

Objektbeschreibung

Die liebevoll und energetisch außergewöhnlich hochwertige gestaltete Wohnung Stella befindet sich in einem gewachsenen Ortsteil von Ludwigshafen in der kleinen Gemeinde Bodman- Ludwigshafen am Bodensee. In einem schön in das Umfeld integrierte 3-Familienhaus welches auch von den Eigentümern bewohnt und gepflegt wird können Käufer hier in eine sehr angenehme Wohlfühlatmosphäre einziehen.

Ausstattung

Wohnung Stella verfügt über sehr ansprechende Besonderheiten. Neben einem sehr edlen Parkettboden ist die Wohnung bereits mit einer offenen und modernen Einbauküche mit Küchenblock ausgestattet. Ein äußerst großzügiges Masterbad mit Wanne und Dusche separat lässt Raum für schöne Entspannungsmomente, der ebenfalls großzügige und überdachte Hauptbalkon lädt ein die schönen Jahreszeiten am Bodensee zu genießen. Die Wohnung verfügt außerdem über einen Abstellraum für die Notwendigkeiten des Lebens mit integriertem Kleintresor. Auch energetisch empfindsame Menschen finden hier durch die kostentechnisch aufwendig abgeschirmten Kabel und Steckdosen ihre Ruhe. Im Kaufpreis inbegriffen ist eine Garage im Wert von € 20.000,--.

Sonstige Angaben

Bodman
Bodman ist eine der ältesten Siedlungen am Bodensee. An mehreren Stellen wurden Reste von Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit gefunden. Kelten-, Alemannen- und Römer-siedlungen sind durch Ausgrabungen nachgewiesen. Im 9. Jahrhundert stand zu Bodman eine Pfalz der Karolinger. Ludwig der Deutsche und besonders Karl der Dicke weilten oft und gerne auf ihrer Pfalz in Bodman. Letzterer ließ mit Reben aus Burgund den noch heute bestehenden Königsweingarten anlegen. Im Jahr 1277 verpfändete König Rudolf von Habsburg die Kaiserpfalz an den Ritter Johann von Bodman. Seit dieser Zeit ist der Besitz bei den Grafen von Bodman geblieben. Die alte Burg, die, im Gegensatz zu der am Seeufer gelegenen Kaiser-pfalz, auf dem heutigen Frauenberg stand, wurde im Jahre 1307 während eines Familienfestes durch Blitzschlag eingeäschert, wobei alle Familienangehörigen verbrannten. Nur der einjährige kleine Johannes wurde von der Amme, in einen Kessel verpackt, über die Burgmauern heruntergelassen und so gerettet. Zum Dank für seine Errettung stiftete er später den Platz, auf dem die Burg seiner Väter stand, dem Kloster Salem. Das Kloster hat auf dem Berg das Klostergebäude mit Wallfahrtskirche errichtet. Die heutige Burgruine auf dem Nachbarberg, Ruine „Alt Bodman“, die zweite Burg der Herren von Bodman, wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört.
Ludwigshafen

Ludwigshafen, als „Sernatingen“ 1145 erstmals urkundlich erwähnt, wurde 1294 für 95 Mark von Überlingen gekauft. 1808 wurde Sernatingen königlich württembergisch. Aber bereits zwei Jahre später erhielt Baden im Pariser Vertrag Nellenburg wieder zurück und damit war auch Sernatingen, der nellenburgische Seehafen, wieder badisch. Ludwigshafen war bereits zu Anfang des letzten Jahrhunderts Transitplatz für Waren und Zollgrenze zur Schweiz und zu Österreich. Ein alter Kran aus dem frühen 19. Jahrhundert ist noch heute am Hafen zu sehen. Weithin sichtbar erhebt sich unmittelbar neben der Schiffsanlegestelle ein bemerkenswertes Gebäude. Die in Stein gemeißelte Inschrift „Großherzoglich Badisches Hauptzollamt“ kündet noch heute von der einstigen Bestimmung und seinen Besitzern. Bei der Einweihung des neu gebauten Hafens (1826) erhielt dieser vom Großherzog Ludwig von Baden den Namen „Ludwigshafen“. Kurz danach wurde der Name des Hafens auf Wunsch der Gemeinde auf die gesamte Gemarkung ausgedehnt und der Ort Sernatingen wurde in Ludwigshafen umbenannt.

Faktenzusammenfassung

Objekt ID DC-KON529
Kaufpreis € 499.000,–
Wohnfläche ca. 115 m²
Zimmeranzahl 3
Baujahr 2017
Stellplätze 1
Anzahl der Garagenstellplätze 1
Kaufpreis pro Garagenstellplatz € 20.000,–
Heizung Fußbodenheizung
Energieausweisart Verbrauchsorientiert
Klasse keine Angaben
Käuferprovision Die vom Käufer im Falle eines Ankaufs an DAHLER & COMPANY Konstanz, Inhaber: Cornelia von Scheven GmbH zu zahlende Provision beträgt 4,76 % inkl. der gesetzl. MwSt. bezogen auf den Kaufpreis.
Inhaltlich verantwortlich DAHLER & COMPANY Konstanz

Dahler & Company // Konstanz

Max-Stromeyer-Str 172 // 78467 Konstanz,
Tel: 07531 8131 206 // Fax: 07531 928 769 7

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 09.00 - 18.00 Uhr
Samstag nach Absprache

DAHLER & COMPANY Konstanz
Franchisenehmer der DAHLER & COMPANY Franchise GmbH & Co. KG:

Cornelia von Scheven GmbH
Sitz der Gesellschaft: Überlingen
Handelsregisternummer: HRB 716 468 (Amtsgericht Freiburg)
Geschäftsführer: Cornelia von Scheven

Verbraucherinformationen zur alternativen Streitschlichtung (Art 14 (1) ODR-VO und § 36 VSBG)
Die Internetplattform der Europäischen Union zur Online-Streitbeilegung (sog. „OS-Plattform“) für Verbraucher ist unter dem folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

DAHLER & COMPANY Konstanz nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Transparenzpflichten Standort Konstanz (PDF)

Ihr Kontakt zu uns

Standort Konstanz
Konstanz
//
+49 7531 8131 206