Wie ein Spa-Bad Ihr Leben und Ihren Immobilienwert verändern kann

Nach dem turbulenten Jahr, das wir alle hinter uns haben, ist es wichtig, einen Rückzugsort in den eigenen vier Wänden zu haben, wo man sich entspannen und abschalten kann.

Die Schaffung dieses persönlichen Raums kann sich sehr positiv auf Ihre geistige Gesundheit und Ihr Wohlbefinden auswirken. Aber wussten Sie, dass dies auch den Wert Ihres Hauses steigern kann?

Die Renovierung des Badezimmers ist nach wie vor eine der wertvollsten Renovierungsarbeiten an Ihrem Haus. Laut dem Bericht "Cost vs. Value" des Magazins Remodeling kann eine mittelgroße Badrenovierung beim Wiederverkauf bis zu 60% der Investition einbringen.

Ein luxuriöses Badezimmer, das man nicht mehr verlassen möchte, lässt sich mit ein paar einfachen Tricks einrichten. 

Spa-Ergänzungen

Wenn Sie versuchen, luxuriösen Spas und Saunen nachzueifern, ist das richtige Duscherlebnis das A und O.

Doppelte Duschen sind dabei ein Muss. Daher empfehlen wir Doppelduschen mit Regenköpfen, Handbrausen und mehreren Wasserhähnen, um ein wirklich entspannendes Erlebnis zu schaffen. Es empfiehlt sich, eine Körperbrause hinzuzufügen, die an die Körpergröße des Hausbesitzers angepasst werden kann. 

Zu den weiteren Luxusmerkmalen gehören eingebaute Lautsprecher und beheizte Fußböden, um den unangenehmen Schock zu vermeiden, wenn man mit bloßen Füßen auf kalte Fliesen tritt.

Eine weitere beliebte Ergänzung ist eine Smart-Home-Funktion, mit der alles (einschließlich Licht, Audio und sogar die Dusche) über das Telefon des Hausbesitzers oder ein iPad an der Wand gesteuert werden kann.

Wählen Sie hochwertige Materialien

Selbst ein neutral gehaltenes Bad kann durch Oberflächen und Beschläge aufgewertet werden. Wählen Sie einzigartige Fliesen für die Dusche oder erwägen Sie eine Marmor-Stuhlschiene um das Bad herum für einen edlen, zeitlosen Look.

In Spa-Bädern werden zudem eher erdige Materialien wie Holzböden oder Naturstein in der Dusche verwendet werden. Ein gutes Beispiel hierfür ist Ipe-Holz, ein natürlich behandeltes Holz aus Brasilien, das hervorragend auf Wasser und Feuchtigkeit reagier. Auch Teakholz hat einen ähnlichen Effekt.

Auch gut durchdachte Spiegel können das Aussehen Ihres schicken Badezimmers aufwerten. Ziehen Sie einen klassischen rechteckigen Spiegel mit Messingrahmen oder etwas Geometrisches in Betracht, das für ein einzigartiges visuelles Interesse sorgt.

Grundriss

Von den Toilettenartikeln bis hin zu den Handtüchern kann die Einrichtung Ihres Wellness-Badezimmers zu einem angenehmen Erscheinungsbild beitragen. Wenn Sie den nötigen Platz haben, empfehlen wir einen doppelten Waschtisch, damit jede Person ihren eigenen Platz, Stauraum und etwas Privatsphäre hat.

Es ist zudem auch wichtig, zu berücksichtigen, wie Sie leben. Nehmen Sie tatsächlich Bäder, oder wollen Sie ein Bad nur aus ästhetischen Gründen einrichten? Daher sollte Sie bei der Planung des Layouts von der Funktionalität ausgehen.

Beleuchtung

Natürliches oder zusätzliches Licht verleiht Ihrem Badezimmer ein beruhigendes Ambiente und einen Hauch von Raffinesse. Wenn Sie mit natürlichem Licht arbeiten, sollten Sie die richtige Art von Jalousien wählen.

Um das Licht dann hereinzulassen, wenn Sie es brauchen, und gleichzeitig eine dunklere, entspannende Atmosphäre zu schaffen, sollten Sie Übergangsrollos oder Rollos für das Badezimmer in Betracht ziehen. Was das elektrische Licht angeht, empfiehlen wir drei verschiedene Beleuchtungsarten: normales Dosenlicht, Stimmungslicht mit einem Dimmer und Chromotherapie-Beleuchtung für die Dusche. Das ist eine LED-Beleuchtung, die jede gewünschte Farbe annehmen kann.

Für die Stimmungsbeleuchtung können statt der traditionellen 6-Zoll-Dosenbeleuchtung 4-Zoll-Lampen mit Dimmer zu verwenden. Auch eine Unterschrankbeleuchtung oder ein Stufenlicht für den Einsatz mitten in der Nacht ist gut geeignet, wenn man kein direktes Licht haben möchte.

27.07.2021 Artikel-ID: 94986