Ideen für kleine Gärten

Egal wie klein Ihr Garten sein mag - mit ein paar einfachen Tricks können Sie diesen trotzdem zu einem großen Hingucker werden lassen. 

Ein kleiner Garten kann schnell entmutigend wirken - aber mit den richtigen Tipps und Tricks für die Gartengestaltung kann er besonders in den wärmeren Monaten zu einem winzigen Zufluchtsort werden, den Sie in vollen Zügen genießen können. Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Balkon oder ein kleines Stückchen Terrasse oder sogar einen kleinen Vorgarten haben, machen Sie diesen zu einem Ort, in dem Sie sich wohlfühlen und auf den Sie stolz sein können.

Planung als A und O

Beginnen Sie damit, darüber nachzudenken, was Sie von Ihrem Garten brauchen und wie Sie ihn so planen können, dass diese Elemente hineinpassen. Es gibt einige bestimmte Gartendesign-Anwendungen, die Ihnen bei der Grundstruktur helfen können. Wahrscheinlich möchten Sie an sonnigen Tagen einen angenehmen Platz zum Sitzen haben - daher nehmen Sie sich etwas Zeit und schauen Sie sich nach ein paar stilvollen Gartenmöbeln um.

Dann ist es an der Zeit, über die Bepflanzung nachzudenken. Vielleicht finden Sie einen geeigneten Platz für ein paar Kübel für hübsche Pflanzen und Kräuter der Saison rund um Ihren Tisch und Ihre Stühle. Vielleicht haben Sie auch Platz für eine romantische Rabatte, die Ihren Stadtgarten eher wie einen ländlichen Garten aussehen lässt. Oder vielleicht möchten Sie lernen, wie man Gemüse anbaut. In diesem Fall sollten Sie unsere Tipps zum Anlegen eines Gemüsegartens lesen.

Gemütlich, farbenfroh und kreativ

Wie klein Ihr Garten auch sein mag, wir glauben, dass Sie dort etwas Schönes und Funktionelles anlegen können. Daher lesen Sie weiter, um mehr Inspiration zu erhalten.

Lassen Sie sich von den Platzbeschränkungen nicht davon abhalten einen üppig grünen Garten anzulegen. Getreu dem Motto 'Think Big' können Sie auch versuchen einen kleinen Baum wie einen Feigenbaum zu pflanzen, der im Sommer herrlich riecht und Ihnen mit großer Sicherheit die lauwarmen Abende versüßt. Oder denken Sie über antike Spiegel nach. Diese reflektieren das Licht und sind wunderbar zu kombinieren mit rustikalen Pflanzkübeln, Tischen und Bänken sowie gemütlichen Schaffellen oder modernen Keramikskulpturen. Ein weiterer Tipp ist das Verwenden von Kies, der schnell für eine einladende Atmosphäre sorgt.

Wenn Sie einen kleinen Garten haben, schaffen Sie sich eine gemütliche Ecke mit Fliesen und hübschen Textilien. Versteckte Sitzecken mit einer Mischung aus klaren Linien und natürlichen Texturen runden den Wohlfühlfaktor ab. 

28.11.2020 Artikel-ID: 92104