Wie Farbe in der Wohnung Ihre Stimmung beeinflusst

Bestimmte Farbtöne können einen großen Einfluss darauf haben, wie Sie sich in Ihrer Wohnung fühlen - während Sie sich bei manchen Farbtönen glücklich und inspiriert fühlen, können andere Sie insgeheim niederdrücken.

Während viele von uns wegen des Coronavirus zu Hause arbeiten, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um sich die Farben in Ihrem Zuhause anzusehen und zu überlegen, wie sie sich auf Ihre Stimmung auswirken könnten. Sie werden überrascht sein, welche Veränderungen ein paar kleine Änderungen bewirken können.

Farbe verleiht Ihrem Zuhause Persönlichkeit; sie ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihrem Haus das Gefühl zu geben, ein Zuhause zu sein. Diese kann in der gesamten Inneneinrichtung Ihres Hauses - egal ob an den Wänden oder in den Einrichtungsgegenständen - das Interesse an bestimmten Bereichen wecken und dazu beitragen, dass ein Fluss von Raum zu Raum entsteht.

Aber Farben können eben auch einen großen Einfluss darauf haben, wie Sie sich in Ihrem Raum fühlen. Und während einige Farbtöne Glück und Ruhe fördern können, können andere dazu führen, dass man sich gestresst oder sogar traurig fühlt.

Wir führen Sie durch die Farbtöne, die Sie in den wichtigsten Bereichen unseres Zuhauses verwenden sollten - und warnen Sie vor den Paletten, die Sie vielleicht lieber vermeiden sollten.

Das Arbeitszimmer

Das Arbeitszimmer ist der Ort, an dem Sie in Zeiten von COVID-19 vielleicht die meisten Tage verbringen. Überlegen Sie, welche Farben es gibt, ob die Anordnung der Möbel den Raum optimal ausnutzt und ob Sie etwas Grün sehen können.

Wenn Sie sich ständig gestresst und überfordert fühlen, wenn Sie Zeit in diesem Raum verbringen, sollten Sie vielleicht ein paar Dinge austauschen. Es wurde festgestellt, dass die Aussicht auf Grün die Produktivität und die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigert - also sollten Sie als erstes den Schreibtisch so umstellen, dass er einen Blick auf das Fenster bietet. Oder denken Sie darüber nach, einige Pflanzen im Innenraum zu platzieren.

Das Wohnzimmer

Ein Wohnzimmer ist der Ort, an dem Sie einen großen Teil Ihrer Zeit zu Hause verbringen werden. Es ist ein Ort mit zahllosen Funktionen, vom Entspannen mit einem guten Buch und einem Filmabend bis hin zum Beisammensein mit der Familie oder Freunden. Es ist die Kulisse für die kleinen Momente des Lebens - und so sollte es eine Farbpalette haben, die dieses Auf und Ab sowie die ständigen Veränderungen widerspiegelt.

Im Wohnzimmer sind Sie eingeladen, bei der Verwendung von Farben in Ihren Einrichtungsgegenständen und Dekorationen kreativ zu werden, die in der Regel aus Kunst, Schmuckstücken, Ausstellungsstücken und Polstermöbeln bestehen.

Wenn Sie auf der Suche nach etwas weniger Vorhersehbarem sind, wählen Sie Salbeigrün. Denn Grüntöne im Haus helfen, uns mit der Natur zu verbinden. Jeder weiß um die Vorteile, die die Natur für das Wohlbefinden hat, und Sie können dieses Gefühl erweitern, indem Sie Grün in Ihr Zuhause bringen. Von einem gedämpften grünen Sofa bis hin zur Dekoration mit echten Zimmerpflanzen - Grüntöne sind in diesem Raum, wie auch in Ihrem gesamten Haus, erwünscht.

Das Schlafzimmer

Die Wahl der richtigen Farbpalette für Ihr Schlafzimmer gibt Ihnen die bestmögliche Chance auf einen guten Schlaf. Was wir empfehlen? Sanfte Blautöne, gedämpfte Rosatöne, graue Neutraltöne, beruhigende Grüntöne, Lavendel und sanftes Gelb, da sie alle nachweislich ein Gefühl der Ruhe hervorrufen.  

Verwenden Sie im Hauptschlafzimmer ein anderes Farbschema, das man im Rest des Hauses nicht sieht. Es signalisiert Ihrem Gehirn, dass das Betreten des Schlafzimmers bedeutet, dass es Zeit zum Schlafen ist und eben nicht zum Arbeiten.

Die Küche

Die Küche wird oft als das Herz des Hauses angesehen und sollte ein Ort der Freude und des Austauschs sein, egal ob man das letzte Stück Kuchen oder die Geschichte des Tages auf der Küchenbank teilt. Um dieses Gefühl zu fördern, empfehlen wir Gelb als idealen Farbton für diesen Raum. Gelb bringt Optimismus und Hoffnung mit sich, wenn Sie es also in Ihre Küche lassen, schafft es ein Stück Glück in der richtigen Balance. Das bedeutet nicht, dass Sie alle vier Wände in einem leuchtenden Bananenton streichen müssen, aber Sie sollten darüber nachdenken, helle Farbtupfer in Ihre Geräte oder sogar in die Arbeitsplatte einzubauen.

Das Arbeitszimmer

Möchten Sie Ihr Arbeitszimmer für optimale Motivation und Kreativität einrichten? Versuchen Sie es mit hellen Tönen wie Orange und Gelb. Ein Arbeitszimmer oder Home-Office in diesen Farben schafft nicht nur ein fröhliches und aufmunterndes Gefühl, sondern stimuliert auch die linke Seite Ihres Gehirns. Das führt zu einem klareren, analytischeren und schnelleren Denken und hilft Ihnen möglicherweise, Probleme schneller zu erkennen und bessere Entscheidungen zu treffen.

Das Home-Gym

Es muss nicht immer ein roter Raum sein, aber wer den Platz für ein Fitnessstudio hat, sollte sich überlegen, ob er den energiegeladenen Farbton in diesem Raum einsetzen möchte. Bestimmte Farben wie Rot und Orange können Ihren Blutdruck erhöhen und Ihnen das Gefühl geben, dass Sie sich in die Arbeit stürzen und etwas erledigen müssen.  

Kinderzimmer

Es gibt nicht viele Regeln, wenn es darum geht, das Kinderzimmer mit Farbe zu gestalten, aber es gibt ein paar wichtige Farbtöne, die Sie beachten sollten. 

Sie wollen Ruhe schaffen? Versuchen Sie Rosa. Rosa wird wegen seiner beruhigenden Wirkung immer häufiger in Schulen und sogar in Gefängnissen und Krankenhäusern verwendet. Die Verwendung von Rosa in Ihrem Zuhause, sei es in der Einrichtung oder in Accessoires, wird einen ähnlichen Effekt haben. Andere Farbtöne, die man in Betracht ziehen kann, sind Orange für die Motivation, Blau für eine beruhigende Wirkung und Gelb, um die Fantasie anzuregen.

24.02.2021 Artikel-ID: 92874