Die Auswahl der richtigen Farbart

Sie möchten einen Raum streichen, sind sich aber nicht sicher, welche Farbe für Ihr Projekt am besten geeignet ist? Dann sollten Sie bereits bei der Wahl der Farbart einige Dinge beachten.

Es gibt eine Menge Faktoren, die Sie in Betracht ziehen sollten, bevor Sie sich für eine Art von Farbe entscheiden. Diese ist mindestens genauso wichtig wie die Farbe an sich, da sie den Charakter Ihres Raumes und die Qualität des Streichens stark beeinflussen kann. Dabei sollten Sie berücksichtigen, wo sich der Raum befindet, wie er genutzt werden soll, wie groß oder klein der Raum ist und wie er insgesamt aussehen soll - denn diese Faktoren können alle auf subtile Weise Dinge wie den Glanz Ihrer Farbe oder die Sättigung beeinflussen. 

Allgemeine Tipps

Jede Farbe besitzt ein Muster. Besorgen Sie bestenfalls so viele Muster wie möglich und suchen Sie sich eine Art Testwand. Spielen Sie mit diesen Mustern herum - prüfen Sie, wie leicht sie eine Fläche decken und wie leicht Sie diese reinigen können, sobald sie trocken sind. Das Stöbern durch Fotos oder das Lesen von Informationen auf Plattformen gibt Ihnen eine grobe Vorstellung davon, wie verschiedene Oberflächen aussehen. Erst wenn Sie eine Farbe an der gewünschten Stelle ausprobieren, können Sie einen wirklichen Eindruck davon bekommen, wie sie am Ende wirklich aussehen wird. Sie können auch eine Plakattafel zum Testen verwenden, die frei durch den Raum bewegt werden kann. So haben Sie die Möglichkeit sie mit Ihren Möbeln zu verschiedenen Tageszeiten in unterschiedlichem Licht zu betrachten. 

Farben auf Wasserbasis

Der Großteil der heute verkauften Wandfarben ist wasserbasiert - insbesondere wegen ihrer einfachen Handhabung. Wenn Ihre Oberfläche zuvor mit einem Produkt auf Ölbasis beschichtet wurde, sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie auf Farbe auf Wasserbasis umstellen, da sie möglicherweise Probleme mit der Haftung hat. In dieser Situation empfiehlt es sich, die Oberfläche zu waschen und anschließend mit einem Schleifpapier mittlerer bis glatter Körnung vollflächig aufzurauhen, sodass sie sauber, trocken und stumpf wird, um ein Ablösen der neuen Schicht zu verhindern.

Vorteile von Farben auf Wasserbasis

  • Keine Vorbehandlung erforderlich
  • Einfaches Reinigen mit Wasser
  • Schnelles Trocknen
  • Kann auf fast allen Oberflächen verwendet werden
  • Vergilbt und verblasst nicht im Sonnenlicht

Nachteile von Farben auf Wasserbasis

  • Nicht so reichhaltig vom Farbton
  • Nicht so langlebig wie Farben auf Öl- oder Urethanbasis

Farben auf Ölbasis

Farbe auf Ölbasis kann auf fast allen Oberflächen verwendet werden und wird für ihre hohe Haltbarkeit und ihr sattes Finish gelobt. Dennoch ist Vorsicht geboten, da Ölfarbe starke Dämpfe abgibt und die Farbe nicht mit Wasser abgewaschen werden kann. Wenn Sie sich für Ölfarbe entscheiden, sind Lösungsmittel wie Terpentin zum Waschen von Pinseln oder anderen Materialien mit unerwünschter Farbe darauf notwendig.

Vorteile von Farben auf Ölbasis

  • Attraktiver Glanz
  • Gut für Räume mit hoher Feuchtigkeit (z.B. Badezimmer oder Küche)
  • Längere Trockenzeit (gut für Korrekturen)

Nachteile von Farben auf Ölbasis

  • Dämpfe können beim Einatmen schädlich sein
  • Schwer waschbar

Unterschiedliche Glanzstärken 

Auch in der Stärke des Glanzes gibt es einige Unterschiede. Zum Einen gibt es matte Farben, die über den am wenigsten reflektierenden Glanz verfügen und eine samtige Textur sowie eine große Farbtiefe mit sich bringen. Wer hingegen ein glänzenderes Finish bevorzugt, kann sich für eine Satinfarbe entscheiden. Diese bietet unter anderem ein hohes Reflexionsvermögen sowie eine verbesserte Haltbarkeit. Satinfarben werden häufig in anspruchsvollen Umgebungen wie Küchen und Badezimmern eingesetzt, wo eine einfache Reinigung ohne hochglänzende Oberfläche gewünscht wird. Als dritte Option gibt es sogenannte Halbglanz- und Glanzlacke. Diese sind ideal für Küchen, Türen, Fensterverkleidungen, Akzentwände und Badezimmer oder aber Sockelleisten. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass diese äußerst langlebig sind und mehrfachen Reinigungen standhalten.

Bedenken Sie auch ist, dass die Farbe, die Sie wählen, nur so gut ist wie die Qualität der Werkzeuge, mit denen Sie streichen. Auch wenn Sie vielleicht denken, dass Rollen oder Pinsel eine gute Möglichkeit sind, um Geld zu sparen, wird die Verwendung hochwertiger Werkzeuge Ihnen helfen, das beste Ergebnis zu erzielen. 

17.10.2020 Artikel-ID: 91734