Valldemossa: Eines der schönsten Bergdörfer Mallorcas

Valldemossa, ein Dorf mit altem Charme, liegt in einem idyllischen Tal inmitten des Tramuntana-Gebirges. Seine alten, hellen Steinhäuser bilden einen lebhaften Kontrast zu den umliegenden grünen Wäldern mit Oliven-, Eichen- und Mandelbäumen.

Valldemossa auf Mallorca: Idylle und Kultur

Mit einer Bevölkerung von etwa 2.000 Menschen sind die ruhigen und malerischen Straßen von Valldemossa übersät mit Geschäften, Kunstgalerien, Cafés und Restaurants. Die Hauseingänge sind mit schönen Pflanzen und Blumen gesäumt.

Schutzpatronin Santa Catalina Thomas

Valldemossa ist auch der Geburtsort von Santa Catalina Thomas, Mallorcas Schutzpatronin. Ein Bauernmädchen, geboren 1531, das Nonne in Palma wurde und für ihre Bescheidenheit bekannt war. Catalina starb 1574, wurde 1792 seliggesprochen und erlangte 1935 die Heiligsprechung. Fast jedes Haus in Valldemossa hat eine Gedenktafel, die ihre Gebete erfleht. Ihr Geburtshaus in der Carrer Rectoria 5 wurde in einen Schrein verwandelt.

Die Natur auf Mallorca erleben

Die natürliche Schönheit der Landschaft macht Valldemossa zu einem beliebten Ort für Wanderer und Naturliebhaber. Es gibt eine Vielzahl von Wanderwegen, die sich durch die bewaldeten Hänge schlängeln, bevor sie die Gipfel erreichen, wo Wanderer mit einem Panoramablick über Mallorca und das Mittelmeer belohnt werden. Es ist auch ein beliebtes Ziel für diejenigen, die den touristischeren Strandresorts der Insel zugunsten eines ruhigen Urlaubs entfliehen wollen. Es gibt einige charmante Hotels innerhalb des Dorfes und weitere Boutique-Hotels in Fincas und alten Herrenhäusern in der Umgebung. Es ist die Art von Ort, an dem man sich zurücklehnen und die Landschaft mit einem kalten Glas Wein den Sommer genießen möchte. Sollten Sie sich eine Immobilie auf Mallorca kaufen wollen - vielleicht ja sogar in Valldemossa - finden Sie hier unsere aktuellen Immobilienangebote

Die meisten Touristen kommen auf Tagesausflügen nach Valldemossa, um die Real Cartuja zu sehen, das Kartäuserkloster, in dem Chopin und George Sand einst überwinterten. Besucher neigen dazu, ein paar Stunden zu bleiben, bevor sie weiter nach Deia fahren, einem anderen Bergdorf an der Westküste, das das Meer und die untergehende Sonne überblickt.

Real Cartuja de Valldemossa

Dieses Kloster aus dem 13. Jahrhundert ist ein touristischer Hotspot dank seiner Verbindung zu dem international berühmten polnischen Komponisten Frederic Chopin. Bekannt als die 'Real Cartuja de Valldemossa' wurde dieses alte Kartäuserkloster ursprünglich als königliche Residenz gegründet, bis es 1399 zum Kloster wurde. Schriftsteller, Künstler und Komponisten haben in Valldemossa Inspiration gefunden. Chopin, der im Winter 1838-39 in Valldemossa lebte, ist wahrscheinlich der berühmteste. In der "Zelle" Nummer vier der Real Cartuja verbrachte Chopin den Winter mit der französischen Schriftstellerin Aurore Dupin, die besser unter ihrem Pseudonym George Sand bekannt war. Dieses Zimmer, das sich noch im Originalzustand befindet, ist heute so etwas wie ein Schrein für das Liebespaar und beherbergt sogar Chopins Musik und Klavier.

Son Moragues - in der Nähe von Valldemossa

Das landwirtschaftliche Anwesen Son Moragues, etwas außerhalb von Valldemossa, wurde als das Epizentrum der landwirtschaftlichen Szene der Gegend beschrieben. Das aus dem 14. Jahrhundert stammende Anwesen befindet sich in den Ausläufern auf der Nordseite des Dorfes und beansprucht mehr als 100 Hektar Olivenhaine, die sich auf die Produktion von Bio-Olivenöl spezialisiert haben. Besichtigungen können nach Voranmeldung arrangiert werden und es werden auch Oliven, Olivenöl und Konserven verkauft.

Outdoor-Aktivitäten in Valldemossa 

Valldemossa ist eines der beliebtesten Gebiete zum Wandern in der Serra de Tramuntana und es gibt viele gut ausgeschilderte Wanderwege in den Hügeln rund um das Dorf. Besuchen Sie das Touristenbüro in der Nähe der Hauptparkplätze für Karten und Ratschläge zu Routen. Es ist eine gute Idee, eine geführte Wanderung mit einem lokalen Abenteuerunternehmen zu arrangieren, um von deren Expertenwissen über die Gegend zu profitieren. Radfahren, Reiten und Klettern sind ebenfalls beliebte Aktivitäten, und in der Nähe gibt es mehrere Golfplätze.

Einkaufen in Valldemossa

Valldemossa ist zwar nur ein kleines Dorf, aber in den gepflasterten Straßen gibt es wunderschöne Boutiquen, Einrichtungsgeschäfte, Kunsthandwerk und handgefertigten Schmuck zu entdecken. Da Valldemossa ein touristischer Hotspot ist, müssen Sie auch nicht weit fahren, um Souvenir- und Geschenkeläden zu finden. Verpassen Sie nicht den Wochenmarkt von Valldemossa, der das ganze Jahr über am Sonntagmorgen stattfindet, wenn das ganze Dorf zum Leben erwacht.

13.01.2021 Artikel-ID: 92453