Das sind die beliebtesten Shoppingmeilen in Palma de Mallorca

Diese Einkaufsstraßen in Palma de Mallorca lassen Shopping-Herzen höher schlagen.

Mit coolen Concept-Stores, exklusiven Designer-Boutiquen sowie diversen Lebensmittel- und Kunsthandwerksmärkten ist Mallorcas Hauptstadt Palma ein wahres Eldorado für Shopaholics. Die Einzelhandelsszene spiegelt die lokale Kultur wider und vereint gleichzeitig Altes und Neues.

Carrer de Sant Feliu

Der Charme und Charakter der Carrer de Sant Feliu liegt in der kontrastreichen Mischung aus historischer Architektur und modernen Geschäftslokalen.

Eingebettet im Herzen der Altstadt von Palma verbindet sie den berühmten Passeig del Born mit der Calle de la Paz und beherbergt bemerkenswerte Kunstgalerien und stilvolle Boutiquen - darunter das exklusive Rialto Living und Estilo Sant Feliu. Beides kleine Geschäft für Wohndecor, die sich auf unverwechselbare mallorquinische Produkte in farbenfrohen Mustern spezialisiert haben.

Inmitten der stimmungsvollen Straße, die von reich verzierten modernistischen Fassaden gesäumt sind, befinden sich auch das modische Boutique Hotel Can Colmar, die emblematische Atlantico Cocktail Bar und das Bon Lloc - Mallorcas führendes veganes Restaurant.

Carrer de Sant Miquel

Die Carrer de Sant Miquel, eine belebte Fußgängerzone, die zur Plaça Major führt, ist voll von bunten Gebäuden, in denen alle möglichen Boutiquen sowie kleine Straßencafés untergebracht sind. Diese eignen sich perfekt für eine Pause auf dem Weg. Dennoch zeichnet sich die lange, schmale Einkaufsstraße durch ihre traditionellen Geschäfte aus, in denen authentische lokale Produkte wie Perlen, Schmuckstücke, echte Lederschuhe und frisch gebackenes Gebäck angeboten werden.

In den letzten Jahren hat sich die Carrer de Sant Miquel zu einer der begehrtesten Immobilien- und Geschäftsadressen der Stadt entwickelt.

Passeig del Born

Der Passeig del Born ist ein von Bäumen gesäumter Boulevard mit einer eleganten Architektur. Die als "Goldene Meile" bekannte, begrünte Allee ist eine der belebtesten Einkaufsstraßen Palmas. Hier befinden sich sowohl zahlreiche Kunstgalerien als auch gehobene spanische Marken und exklusive Designergeschäfte - Von Louis Vuitton, Carolina Herrera und Hugo Boss bis zu Zara, Zara Home und dem Luxusmodehaus Loewe.

Avinguda de Jaume III

Die höchste Markendichte finden Sie in der Avinguda de Jaume III, Palmas exklusivster Einkaufsstraße. Nur einen Steinwurf vom Passeig del Born entfernt, lockt diese sowohl mit einer wunderschönen Architektur als auch diversen Luxus-Designerläden.

Unter seinen Arkaden finden Sie Guess, Cartier, Mango, Massimo Dutti, Loewe, Mont Blanc, aber auch den lokalen Schuhmacher Camper oder das spanische Kaufhaus El Corte Inglés. Der Boulevard wurde vom Architekten und Stadtplaner Gabriel Alomar I. Esteve im Rahmen eines Erweiterungsplans entworfen, der die Stadt modernisieren und eine breite Allee schaffen sollte, die die Altstadt von Palma mit dem gehobenen südwestlichen Stadtteil Poniente verbindet.

La Rambla

Die Rambla, die an der Stelle des alten Flussbetts der Riera errichtet wurde, ist eine der schönsten und reizvollsten Promenaden Palmas. Obwohl sie nicht so groß oder berühmt ist wie ihr Namensvetter in Barcelona, weist die breite, von Bäumen gesäumte Allee viele Ähnlichkeiten mit ihrem Pendant auf. Der zentrale Fußgängerweg, der von Fahrspuren umrahmt wird, fällt durch seine bunten Farben und Düfte der Blumenstände auf, die sich überall entlang der Promenade befinden.

Eine Vielzahl von Geschäften, Bars und Restaurants trägt zum geselligen Trubel des Viertels bei, während architektonische Sehenswürdigkeiten wie das Kloster und die Kirche Santa Teresa de Jesús oder das Gebäude La Misericordia eine malerische Kulisse für Spaziergänge und Fahrradtouren bieten.

La Rambla verläuft durch das Zentrum von Palma, von der Carrer dels Oms bis zum Teatro Principal aus dem 19. Jahrhundert.

Carrer de Sant Magi

Die Carrer de Sant Magi befindet sich in Santa Catalina - dem trendigsten Viertel der Hauptstadt und erstreckt sich vom legendären Hostal Cuba bis zur Plaça del Pont. Schicke Restaurants und Inneneinrichtungsgeschäfte wechseln sich ab mit unabhängigen Künstlerateliers und ausgefallenen Boutiquen, die alternative Mode verkaufen.

Mischen Sie sich hier in entspannten Tapas-Bars unter die Einheimischen, besuchen Sie die reizende Església de la Immaculada Concepció und genießen Sie zum Abschluss einen leckeren Mojito in der Sky Bar des Hostal Cuba auf einer stilvollen Dachterrasse mit Blick auf Palmas Kathedrale.

21.10.2020 Artikel-ID: 91762