Gutshof im „Dornröschenschlaf“ zur ErbpachtDrage

Preis auf Anfrage

Ihr Kontakt zu uns

Dieter Kirchhoff
Husum
//
04671-94 25 555
Objekt ID DC-HUS1257
Kaufpreis Preis auf Anfrage
Wohnfläche ca. 393 m²
Grundstücksgröße ca. 30.000 m²

Lagebeschreibung

Marschen, Geest, Elbe und Stör sowie die unmittelbare Nähe zum Naturpark Aukrug prägen das Landschaftsbild des Kreises Steinburg. Im Norden dieser schönen schleswig-holsteinischen Region liegt die ca. 250 Einwohner zählende Gemeinde Drage in waldreicher Landschaft, geprägt von Land- und Forstwirtschaft. Das Flüsschen Bekau schlängelt sich durch das gesamte Gemeindegebiet, die Verbindung der verschiedenen Ortsteile gewährleisten drei Brücken. Wer auf Ruhe und Natur rund um das Zuhause Wert legt, findet beste Voraussetzungen zum Wandern, Radfahren oder einem Ausritt. Ein gut ausgebautes und ausgeschildertes Radwegenetz führt in die abwechslungsreiche Landschaft mit Wiesen, Feldern und dem Staatsforst Drage.
Ein märchenhafter Ort zum Golfspielen, der Golf-Club Schloss Breitenburg, liegt knapp 20 Kilometer entfernt. Wer lieber in die Luft geht, nutzt die Angebote der attraktiven fliegerischen Anlage „Hungriger Wolf“.

Itzehoe und Schenefeld bieten eine gute Infrastruktur. Lebendige Stadtzentren laden zum Shopping ein, Schulen und Kindergärten sowie die Bahnhöfe und eine gute ärztliche Versorgung stehen hier zur Verfügung.
- Grundschule Hohenaspe 1,8 km
- Itzehoe 8 km / Schenefeld 6 km
- Büsum / Nordsee 60 km
- Flughafen Hamburg 68 km

Objektbeschreibung

Glanzvolle Zeiten hat dieser Gutshof nach seiner Erbauung im Jahre 1840 erlebt, als repräsentativer Stammhof einer angesehen Familie. Ein kleiner Giebel auf der Rückseite zeugt vom Baudatum. 1850 dokumentiert ein Stich das damals prachtvolle Anwesen. Souterrain und Erdgeschoss sind „original“. Anfang des 20. Jahrhunderts erfolgten verschiedene Umbauten im Obergeschoss und dem Dachboden, der Giebel wurde aufwendig in Fachwerk neu gestaltet, das Dach erhielt Gauben und flache Ochsenaugen. Eine Dachlaterne auf dem Giebel fehlt heute, im Dachraum ist aber die Stützkonstruktion dafür erhalten. Vermutlich aus dieser Zeit stammt auch die Ölheizung mit den gusseisernen Heizkörpern.

Danach sind nur wenige Umbauten und Instandsetzungen erfolgt. Entsprechend ist der heutige Zustand des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes, errichtet auf einem sehr massiven Souterraingeschoss in Fachwerkbauweise. Eine umfassende Instandsetzung und Modernisierung ist vor einer Nutzung als repräsentatives Wohnjuwel oder beispielsweise als Firmensitz erforderlich. Zu einer Zusammenarbeit mit der Denkmalbehörde geraten.

Idyllisch und wildromantisch präsentiert sich das weitläufige bewaldete Grundstück, mit entsprechenden Pflegemaßnahmen ließe sich das Gründenkmal wieder zu der ursprünglichen prächtigen Parklandschaft gestalten.

Informationen zur Erbpacht:

Für die Sanierung des Gutshauses wird eine Investition von ca. 2.000.000,- Euro (inkl. MwSt) angenommen.

Der Aufwand für eine Sanierung des Nebengebäudes ist abhängig von der Nutzung. Ein Um- und Ausbau zu Wohnzwecken wird auf eine Investition von ca. 900.000,- Euro (inkl. MwSt) geschätzt, für andere Zwecke wie Stall oder Werkstatt wären die Kosten erheblich geringer.

Das Anwesen mit Gutshaus und Park soll einem Investor durch die Einräumung eines Erbbaurechts überlassen werden. Dauer der Erbpacht, Höhe des Erbbauzinses, Regelung des Heimfalls sowie Ein-/Ausschluss des Nebengebäudes sind verhandelbar, ebenso eine eventuelle Verlängerung nach Ablauf.

Eine Nutzung für Vermietungszwecke oder eigengewerbliche / freiberufliche Zwecke ist aus steuerlicher Sicht deutlich attraktiver als eine Nutzung zu Wohnzwecken.

Eine gutachterliche Stellungnahme zur Immobilie liegt zur Einsicht vor.

Die Maklercourtage für die Übertragung des Erbbaurechts beträgt 5,80 % inkl. ges. MwSt., bezogen auf den Vertragswert und zahlbar vom Erbpachtnehmer.

Ausstattung

Herrschaftliches Ambiente zu Wohnzwecken oder einer gewerblichen Nutzung - diesem Anspruch wird diese außergewöhnliche Immobilie mit Platz in Hülle und Fülle nach einer Restaurierung gerecht.

Knapp 400 m² stehen im Erd- und Obergeschoss zum Wohnen und Arbeiten zur Verfügung. Im Souterrain stehen weitere ca. 187 m² zur Verfügung, hier liegen neben einem stillgelegten Brunnen auch die historische Küche und ein Badezimmer. Ausbaureserven von ca. 69 m² gibt es im Dachraum und im Stallgebäude ca. 376,87 m².
.
Bauzeitliche Boden- und Wandfliesen, breite Dielen, handgeformter Stuck an hohe Decken, historischer Kamin sowie die aufwendig gefertigte Holztreppe zeugen von der Historie und dem repräsentativen Ambiente. Um diesen Glanz wieder herzustellen, sind auch im Innenbereich auf allen Ebenen Reparaturen bzw. Erneuerungen erforderlich.

Faktenzusammenfassung

Objekt ID DC-HUS1257
Kaufpreis Preis auf Anfrage
Wohnfläche ca. 393 m²
Grundstücksgröße ca. 30.000 m²
Zimmeranzahl 14
Baujahr 1840
Stellplätze 10
Anzahl der Freiplätze 10
Energieausweisart Es besteht keine Pflicht
Klasse keine Angaben
Käuferprovision Die vom Käufer im Falle eines Ankaufs an die Dieter Kirchhoff e. K. zu zahlende Provision beträgt 3,57% inkl. der gesetzlichen MwSt. bezogen auf den Kaufpreis.
Inhaltlich verantwortlich DAHLER & COMPANY Husum

Dahler & Company // Husum

Westerrade 13 // 25821 Bredstedt,
Tel: 04671 - 942 55 55 // Fax: 04671 - 18 44

DAHLER & COMPANY Husum
Franchisenehmer der DAHLER & COMPANY Franchise GmbH & Co. KG:

Dieter Kirchhoff e. K. 
Vertretungsberechtigte/r: Dieter Kirchhoff
Handelsregister: HRA Husum 818
USt.Id.: DE 134 700 482

Aufsichtsbehörde: 
Amt Mittleres Nordfriesland - Der Amtsvorsteher

Verbraucherinformationen:
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr 
Der Anbieter nimmt nicht am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Transparenzpflichten Standort Husum (PDF)

Ihr Kontakt zu uns

Dieter Kirchhoff
Husum
//
04671-94 25 555