REAL ESTATE SCHOOL

Unsere Real Estate School

Unser Garant für höchste Qualität: Aus- und Weiterbildung an der unternehmenseigenen Real Estate School

DAHLER & COMPANY steht für höchste Qualitätsstandards und Professionalität. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, jedem Kunden eine erstklassige Beratung zu bieten. Um dies sicherzustellen, werden alle Mitarbeiter an der unternehmenseigenen Real Estate School geschult. Mit einem „Blended Learning“-Konzept, d. h. durch die Kombination von Online-Sitzungen und Präsenzveranstaltungen, wird Immobilienfachwissen und unternehmensspezifisches Wissen vermittelt, vertieft und dessen Anwendung trainiert, um ein standortübergreifendes, einheitliches Kompetenz- und Qualitätsniveau bei Lizenzpartnern und Mitarbeitern zu gewährleisten.

Dies erfolgt in einem Zwei-Phasen-System: In den einwöchigen Basis-Kursen werden alle relevanten Grundkenntnisse rund um Grundbuch, Kaufvertrag, Interessenten- und Eigentümerbetreuung, Auftragsakquisition, Maklerrecht sowie die Marke, das Marketing und das Franchisesystem von DAHLER & COMPANY thematisiert. Anschließend besteht in den Professional-Schulungen die Möglichkeit, tiefergehende Qualifikationen sowohl im Immobilien-, Miet-, Wettbewerbs- und Steuerrecht, im Vertrieb und der Akquisition als auch in der Architektur- und Baustilkunde oder in der Immobilienbewertung zu erlangen. Kommunikations- und Verkaufstraining runden diese zweite Phase ab. Die Inhalte werden von erfahrenen DAHLER & COMPANY-Mitarbeitern und externen Spezialisten wie Architekten und Kommunikationsprofis nahe gebracht.

Das Blended-Learning-Konzept steht ganz im Zeichen der Digitalisierung und hat nicht nur zur Folge, dass Inhalte effizienter und praxisorientierter verinnerlicht werden als früher, sondern stellt zusätzlich eine gute Grundlage für geplante Gesetzesänderungen dar, wie z. B. den aktuellen Entwurf zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für Immobilienmakler und -verwalter durch einen Sachkundenachweis, der voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2017 in Kraft treten wird.

24.11.2016

Sie haben Fragen zu diesem Thema
Fragen sie unsere Experten